Führungskraft in der Produktion

Motivierte und kompetente Teamleiter sind ein Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche Fertigung. Speziell auf diese Zielgruppe ist der Kurs zum Produktionsleiter zugeschnitten.

© Getty Images/Drazen Lovric

Die Teamleiter lernen darin, ihre Rolle als Führungskraft verantwortungsbewusst wahrzunehmen. Sie entwickeln Verständnis für die größeren Zusammenhänge in der Produktion. Ein von A bis Z, praxis- und ergebnisorientierter Kurs, entwickelt von Praktikern für Praktiker

Informationen zum Kurs

  • Teilnehmer
  • Themenbereiche
  • Organisation

Teilnehmer

Dieser Kurs schult Gruppenleiter, Schichtführer oder Meister darin, ihre Führungsverantwortung wahrzunehmen und die größeren Zusammenhänge des Produktionsmanagements zu verstehen. Damit werden sie persönlich und fachlich bestens vorbereitet, ihre Rolle als Führungskraft in der Produktion auszuüben.

Themenbereiche

Der zertifizierte Lehrgang besteht aus drei aneinander aufbauenden thematischen Blöcke im Umfang von 96 Unterrichtsstunden (12 Tage):

  • Soft Skills (6 Tage): Führungsqualitäten, Führungstechniken 
  • Fachkenntnisse (5 Tage): Grundlagen der Produktionsplanung und Produktionssteuerung - Kernaufgaben der Produktion. Moderne Produktionsmanagementsysteme
  • Rechtlicher Rahmen fürs Handeln als Führungskraft (1 Tag): Ausgewählte Themen aus dem Arbeitsgesetzbuch

Der Kurs wurde mit erfahrenen Unternehmenspraktikern in der Slowakei entwickelt und durch das Qualitätsmanagement des deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zertifiziert. Nach erfolgreich bestandenem Abschlusstest erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „Führungskraft in der Produktion (AHK)“.

Organisation

Der nächste Kurs:

  • Oktober - Dezember 2019

Struktur des Kurses:

  • 6 zweitägige Module im Zweiwochenturnus

Veranstaltungsort:      

  • Sarajevo (Auch als In-House Schulung möglich)