AHK Briefing „Aktuelle Probleme und mögliche Lösungen in Bereich des Arbeitsgesetztes“

AHK Briefing „Aktuelle Probleme und mögliche Lösungen in Bereich des Arbeitsgesetztes“

Beginn:
05.04.2018 | 10:00
Ende:
- 13:30
Ort:
Networks, Skenderpašina 1, Sarajevo

Die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Bosnien und Herzegowina und der Wirtschaftsverein BiH organisieren gemeinsam mit den Anwälten in Zusammenarbeit mit Karanovic&Nikolic am 5. April ein AHK-Briefing zum Thema "Aktuelle Probleme und mögliche Lösunen in Bereich des Arbeitsgesetzes".

Das Briefing wird sowohl Themenbereiche des Arbeitsgesetzes der Föderation als auch der Republik Srpska erläutern.  

 

Themenbereiche:

  • Organisation der Arbeitszeiten (Flexible Arbeitszeiten, Schichtarbeit, Überstunden bei Bedarf);
  • Erfolgsabhängige Vergütung (variabler Lohn);
  • Rückgabe der investierten Mittel für die Weiterbildung des Arbeitnehmers;
  • Kündigung seitens des Arbeitgebers und die im Vorfeld notwenige Prozeduren;
  • Schiedsverfahren anstelle eines Gerichtsverfahrens;
  • Managervertrag und die damit außerkraftgesetzten Gesetzlichen Bestimmungen;
  • Rentensenkung nach dem neuen PIO Gesetz

Referenten: Rechtsanwälte in Zusammenarbeit mit Karanović & Nikolić

Präsentationssprache ist Bosnisch/Kroatisch/Serbisch.

Die Teilnahmegebühr für das Briefing beträgt 70,00 KM zzgl. MwSt. bzw. 50,00 KM zzgl. MwSt für Mitglieder des Wirtschaftsvereins BiH (pro Teilnehmer). Nach der Zusendung des Anmeldeformulars erhalten Sie eine Profaktura anhand derer Sie die Zahlung vornehmen können.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten Sie, Ihre Teilnahme per Anmeldeformular bis zum 30.03.2018 zu bestätigen.

Anfahrt